Vereinsorgane

 

Der Vorstand

Dem Vorstand obliegt die Geschäftsführung der Union und die Umsetzung der verschiedenen Vereinsaktivitäten. Er vertritt die Union nach Innen und Außen. Der Vorstand besteht aus dem Vorstandsvorsitzenden und einer unbestimmten Anzahl an weiteren Vorstandsmitgliedern, die je nach Notwendigkeit ergänzt und erweitert werden.

 

Das Präsidium

Dem Präsidium obliegt die Verwaltung der Vereinsmitglieder, sowie die Führung des Senats und des Kongresses. Es kontrolliert den Vorstand in seinen Aufgaben und überwacht sämtliche Aktivitäten auf Kompatibilität mit der Vereinssatzung. Des weiteren übernimmt das Präsidium die Verwaltung der Pressearbeit bzw. ernennt einen oder mehrere Pressesprecher. Das Präsidium besteht aus dem Präsidenten sowie dem Vizepräsident.

 

Der Senat

Der Senat ist die Delegiertenversammlung der natürlichen Vereinsmitglieder und oberstes Vereinsorgan. Zu den Aufgaben des Senats gehört unter anderem:

  • die Planung und Zustimmung zu Unionsinternen Projekten,
  • die Bildung von Gremien zur Erfüllung der Vereinszwecke,
  • der Zustimmung zur Beitragsordnung,
  • Änderungen an der Vereinssatzung.

Dies ist nur ein kurzer Auszug aus den Aufgabenbereich des Senats. Er ist darüber hinaus für alles weiteren Aufgaben zuständig, welche nicht durch die Satzung einem anderen Organ zugewiesen sind.

 

Der Kongress

Der Kongress ist die Repräsentantenversammlung der juristischen Vereinsmitglieder.
Zu den Aufgaben des Kongresses zählt unter anderem:

  • die Beschlussfassung über gemeinschaftliche Projekte
  • die Erhebung von Zusatzbeiträgen für juristische Mitglieder
  • die Beschlussfassung über Verträge mit dem Staat oder staatlichen Vertretern, welche direkte Auswirkung auf die Mitgliedsorganisationen und/oder ihrer Mitglieder haben (z.B. Staatsverträge)

Des weiteren fungiert der Kongress als Schlichtungsstelle zwischen den einzelnen Mitgliedsorganisationen.

Unser Team

Unser Team besteht - neben den oben aufgelisteten gesetzlichen Vertretern - aus vielen weiteren ehrenamtlich agierenden Mitarbeitern, welche verschiedene Aufgabenbereiche innehalten. Es verfügt über exzellente Kenntnisse in ihren jeweiligen Bereichen und arbeitet in projektorientierten, fachübergreifenden Teams zusammen.

Wir sorgen mit dem gesamten Team dafür, dass Ihr als Muslime eure Religion in Deutschland uneingeschränkt ausüben könnt und dass dies auch zukünftig so bleibt.

Gemeinsam stehen wir in der Verantwortung, die vielen Facetten unserer islamischen Gemeinde zu koordinieren und dafür zu sorgen, dass sie lebendig sein kann – in all ihrer Vielfalt.

Charta der Föderalen Islamischen Union

Die Geschichte des Islams in Deutschland beginnt bereits im 18. Jahrhundert mit der dauerhaften Etablierung erster islamischer Gemeinden.

Seitdem ist die Anzahl der Muslime kontinuierlich gestiegen, so dass heute – im Jahre 2018 – ca. 4,5 Millionen Menschen, die sich zum Islam bekennen und Deutschland als ihre Heimat betrachten. Viele davon leben inzwischen in dritter und vierter Generation hier.

Rein zahlenmäßig bilden die Muslime eine der größten Minderheiten in diesem Land. Und wie viele Minderheiten sorgen auch sie sich – manchmal sicher zu Unrecht, immer öfter jedoch aus nachvollziehbaren Gründen – um ihre Rechte, die ihnen eigentlich vom deutschen Staat garantiert werden sollten.

Die Föderale Islamische Union versteht sich als Interessenvertretung eben dieser Minderheit. Sie möchte – allen voran gegenüber dem Staat, aber auch gegenüber anderen Teilen der Gesellschaft – als Sprachrohr für die Muslime fungieren und dafür Sorge tragen, dass ihre staatlich garantierten Rechte auch in Zukunft erhalten bleiben.

Weiterlesen

Über uns

Die Föderale Islamische Union versteht sich als Interessenvertretung der muslimischen Minderheit in Deutschland. Sie möchte als Sprachrohr für die Muslime fungieren und dafür Sorge tragen, dass ihre verfassungsmäßigen Rechte auch in Zukunft erhalten bleiben.

Aktuelle News

1000 Kronen Strafe fürs Verhüllen

Gepostet durch Präsidium am 05 August 2018


Erstmals Geldstrafe wegen Niqab-Tragens verhängt
Gepostet durch Präsidium am 05 August 2018


Wegen Kopftuch: Frau wirft Apothekenbesitzer Diskriminierung vor

Gepostet durch Präsidium am 05 August 2018

Impressum

Föderale Islamische Union
Anderter Straße 108
30559 Hannover

+49 511 / 4382 4257
Mo-Do: 10.00 - 14.00
info@islamische-union.de

Datenschutzerklärung

Spende

Unterstützen Sie die Föderale Islamische Union!